Leistungen bei Betriebsprüfungen

Unterstützung in Widerspruchs- und Klageverfahren

Schätzt die Rentenversicherung bei der Betriebsprüfung einen Sachverhalt anders ein als der Arbeitgeber, kann das erhebliche wirtschaftliche Lasten bedeuten:

  • Beitragsnachforderungen für mehrere Jahre
  • Nachforderung des Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteils
  • Widerspruch gegen Beitragsnachforderung ohne aufschiebende Wirkung
  • hohe Säumniszuschläge

Typische Probleme:

  • Freie Mitarbeit, Scheinselbstständigkeit, Subunternehmer
  • geringfügige Beschäftigung
  • Befreiung von der Rentenversicherungspflicht für Freie Berufe
  • Jahresarbeitsentgeltgrenze in der Krankenversicherung
  • Beschäftigung von Studenten, Rentnern
  • Einschätzung des Status von Geschäftsführern
  • Künstlersozialabgabe
  • Entsendung

Häufig ist eine fundierte Stellungnahme schon im Anhörungsverfahren vor Erlass des Prüfbescheids wichtig. Wir unterstützen Sie hier sowie im Widerspruchs- und Klageverfahren.

 

Olesja Jäger

 

Ihr Kontakt zu uns


 Herr    Frau Bitte wählen Sie eine Anrede aus!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein!
Eine gültige Email-Adresse ist erforderlich!
Bitte geben Sie eine Nachricht ein!
 

 

Aktuelles zum Thema Personalmanagement

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Eine gültige Email-Adresse ist erforderlich!
 
 
© B & H Future Renten- und Vorsorgeberatung GmbH

Lessingstrasse 10
61231 Bad Nauheim
 
T: +49 (0)6032 92670 50
F: +49 (0)6032 92670 30
 

Besuchen Sie auch
B & H Consult, www.bertschat-hundertmark.de »
A & H Finance, www.ah-finance.de »
 
 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK